Kostenloser Versand in NL
Zustellung innerhalb von 1 - 2 Werktagen
CO2-neutrale Lieferung

Teilen Sie

Lesen Sie alles über unseren CO2-Fußabdruck

In der heutigen Welt ist der Klimawandel ein heißes Thema, und es ist wichtiger denn je, über die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt nachzudenken. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, unseren Kohlenstoff-Fußabdruck genauer unter die Lupe zu nehmen. Unser Kohlenstoff-Fußabdruck ist die Gesamtmenge an Kohlendioxid (CO2)-Emissionen, die durch unsere täglichen Aktivitäten entstehen. Die Emissionen pro Person werden anhand des Energieverbrauchs, des Verkehrs und der Produktherstellung gemessen.

Wenn wir unseren CO2-Fußabdruck kennen, können wir Maßnahmen ergreifen, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern und zu einer nachhaltigeren Zukunft beizutragen. In diesem Artikel werden die Begriffe CO2 und CO2-Fußabdruck näher beleuchtet. Wir geben auch einen Einblick in den CO2-Fußabdruck der Produktion und Lieferung von Bamboi-Toilettenpapier, um zu zeigen, dass Bamboi-Toilettenpapier auch zur Verringerung der CO2-Emissionen beiträgt. Kleine Veränderungen in unserem Alltag – wie die Wahl eines Produkts mit einem geringeren CO2-Fußabdruck – können bereits etwas bewirken.

Was ist CO2?

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, was Kohlendioxid (CO2) eigentlich ist. CO2 ist ein natürliches Gas, das für die Atmosphäre und das Klimasystem der Erde lebenswichtig ist. Dieses Erdgas wird durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas sowie durch andere menschliche Aktivitäten wie die Abholzung von Wäldern und die Zementherstellung erzeugt. Obwohl CO2 für das Überleben von Pflanzen und anderen Organismen notwendig ist, trägt ein erhöhter CO2-Gehalt in der Atmosphäre zur globalen Erwärmung und zum Klimawandel bei.

Durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe werden große Mengen an CO2 in die Atmosphäre freigesetzt, was zu einem Anstieg der globalen Durchschnittstemperaturen und Veränderungen der Wettermuster führt. Dies hat eine Reihe negativer Auswirkungen auf die Umwelt: vom Anstieg des Meeresspiegels und der Zunahme extremer Wetterereignisse bis hin zu Schäden an der öffentlichen Gesundheit und dem Verlust der biologischen Vielfalt.

Was ist CO2

CO2-Fußabdruck

Ein Kohlenstoff-Fußabdruck ist eine Messung der Gesamtmenge an Treibhausgasen, hauptsächlich Kohlendioxid (CO2), die durch menschliche Aktivitäten entstehen. Der Begriff “Fußabdruck” wird verwendet, um die Auswirkungen einer Person, eines Haushalts, eines Unternehmens oder eines Landes auf die Umwelt zu beschreiben. Fußabdruck berücksichtigt alle Emissionsquellen, wie Energieverbrauch, Verkehr und Nahrungsmittelproduktion, und berechnet die Gesamtmenge an CO2, die durch diese Aktivitäten in die Atmosphäre gelangt. Ziel der Verringerung des CO2-Fußabdrucks ist es, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, indem der Prozess des Klimawandels verlangsamt wird. Sie tun dies, indem Sie die Menge der in die Atmosphäre freigesetzten Treibhausgase reduzieren. Fußabdruck können Einzelpersonen und Organisationen fundierte Entscheidungen darüber treffen, wie sie ihre Auswirkungen auf die Umwelt verringern und zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen können.

CO2-Fußabdruck unserer Produktion

Der Kohlenstoff-Fußabdruck von Bamboi-Bambus-Toilettenpapier bezieht sich auf die Menge an Kohlendioxid (CO2), die bei der Herstellung unseres Toilettenpapiers entsteht. Bambus-Toilettenpapier hat im Allgemeinen einen geringeren CO2-Fußabdruck als herkömmliches Toilettenpapier aus Zellstoff, da Bambus ein schnell nachwachsender, erneuerbarer Rohstoff ist, für dessen Verarbeitung weniger Energie und weniger Chemikalien benötigt werden. Außerdem ist Bambus ein starker natürlicher CO2-Speicher, der die Luft sauber hält. Tatsächlich speichert Bambus 35 % mehr Kohlenstoff und setzt 35 % mehr Sauerstoff frei als Bäume. Außerdem hängt der Kohlenstoff-Fußabdruck von der Art des Bambus, dem Produktionsprozess und dem Transport des Toilettenpapiers ab. Bambooi-Toilettenpapier ist baumfrei, chemikalienfrei, hypoallergen und CO2-negativ. Wir haben eine LCA-Analyse unseres Produkts durchgeführt, die zeigt, dass das im Bambus gespeicherte CO2 größer ist als die Emissionen aus Produktion und Transport zusammen. Bambooi®-Toilettenpapier reduziert also unter dem Strich CO2.

CO2-neutrale Lieferung

Unter klimaneutraler Lieferung versteht man eine Liefermethode, bei der die Kohlendioxidemissionen (CO2) während des Warentransports neutralisiert oder ausgeglichen werden. Dies wird erreicht, indem die Gesamtmenge der CO2-Emissionen, die während des Lieferprozesses entstehen, berechnet und dann durch Investitionen, z. B. in Projekte für erneuerbare Energien, ausgeglichen werden. Ziel der klimaneutralen Zustellung ist es, den CO2-Fußabdruck des Warentransports zu verringern und die Auswirkungen des Lieferprozesses auf die Umwelt zu reduzieren.

Durch die Neutralisierung von Kohlenstoffemissionen können Unternehmen ihr Engagement für Nachhaltigkeit demonstrieren und auf eine umweltfreundliche Zukunft hinarbeiten. Darüber hinaus kann eine kohlenstoffneutrale Versorgung den Unternehmen helfen, ihren gesamten CO2-Fußabdruck zu verringern und ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Bambooi Toilettenpapier wird von DHL Go Green Solutions geliefert. Es handelt sich um eine Initiative des Zustelldienstes DHL, mit der er eine positive Klimabewegung aufbauen will. Sie “verpflichten sich,die CO2-Emissionen zu reduzieren, indem sie beispielsweise nachhaltig bauen und in naher Zukunft nur noch Elektrofahrzeuge fahren“. Ab 2022 werden alle Paketsendungen von DHL klimaneutral sein, so auch die Bamboi-Toilettenpapierpakete.

CO2 und Bambus

CO2-Emissionen und Bambus

Bambus hat mehrere Vorteile, wenn es darum geht, den Kohlenstoff-Fußabdruck bei der Herstellung von Konsumgütern, einschließlich Toilettenpapier, zu verringern. Bambus ist eine schnell wachsende und erneuerbare Ressource, d. h. er kann schnell geerntet und wieder aufgefüllt werden, so dass weniger neue Bäume für die Papierherstellung gefällt werden müssen. Die Verarbeitung von Bambus erfordert außerdem weniger Energie und weniger Chemikalien als die von Holzzellstoff, was die Umweltauswirkungen weiter verringert. Außerdem ist Bambus von Natur aus resistent gegen Schädlinge und benötigt weniger Wasser als Bäume, was ihn zu einer nachhaltigeren Pflanze macht.

Dies verringert nicht nur den Kohlenstoff-Fußabdruck bei der Herstellung von Bambusprodukten, sondern hat auch positive Auswirkungen auf die Umwelt, die über die Reduzierung der Emissionen hinausgehen. Durch die Verwendung von Bambus als Rohstoff können die Hersteller dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte zu verringern und einen positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben. Darüber hinaus kann die Verwendung von Produkten auf Bambusbasis wie Toilettenpapier dazu beitragen, das Bewusstsein der Verbraucher für die Bedeutung der Nachhaltigkeit und die Umweltauswirkungen ihrer Kaufentscheidungen zu schärfen. Wollen auch Sie Ihren Beitrag zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks leisten? Dann bestellen Sie Bamboi Bambustoilettenpapier in unserem Webshop.